„Ihr gehört einfach nach Bali“?!

Ihr gehört einfach nach Bali - VLOG

„Auf Bali wart ihr viel glücklicher, viel inspirierender“. Immer wieder bekommen Sandy und Benni Nachrichten mit genau solchen Sätzen… 

Und ja, irgendwo haben sie vielleicht teilweise recht. Bali ist wie ein 2. Zuhause geworden für die beiden. Dieser Ort ist immer in ihren Herzen verankert und auch die Zeit dort werden sie nie vergessen und war unheimlich wertvoll.

Aber glücklicher? Waren sie dort wirklich glücklicher, oder gehören sie da wirklich hin? Viele glückliche und schöne Momente hatten sie. Ja definitiv! Aber waren sie dort wirklich besser? Sollte man überhaupt so in den Vergleich gehen? Sind es nicht alles Phasen im Leben, die wichtig sind? 

Oft habe ich mich mit Sandy darüber unterhalten und sie erzählte mir von diesen ganzen Nachrichten, die sie immer wieder beschäftigten. Eine Zeit lang glaubte sie vielleicht sogar auch genau das. Und dachte, ja damals waren wir viel glücklicher und unterhaltsamer für unsere Zuschauer.

Aber dann hat sie darüber nochmal reflektiert und hat sie sich wieder erinnert. Auf Bali, hatten sie genauso Schwierigkeiten, Probleme und Prozesse. Andere als jetzt, aber sie waren auch da. Teilweise sogar dadurch ausgelöst, dass sie jeden Tag ihr Leben filmten und es mit euch teilten.

Orte haben eine Wirkung, aber im Grunde ist viel wichtiger, was in dir vorgeht. In welcher Lebensphase du gerade steckst. 

Wünsche & Träume wurden projiziert

Alles was unerreichbar ist, was man von weit weg betrachtet, wirkt wie das „Perfekte“.

Ich glaube, viele haben Sandy und Benni in dieser Zeit idealisiert. Unsere ‚Vorbilder‘ sind unsere Idealvorstellungen, unsere Wünsche und Träume welche wir auf sie projizieren.

Viele regen sich über Instagram auf oder kritisieren es irgendwo für seine „zu perfekte Darstellung der Realität“. „Alles sei nur so gestellt“. Aber nicht jeder will die Realität sehen? Viele nutzen Instagram ja genau deswegen. Um aus ihrer eigenen Welt zu flüchten, in ihre Träume und Fantasien. Sie wollen Menschen beobachten, die scheinbar genau das ideale Leben führen. Die scheinbar alles erreicht haben und perfekt zu sein schein.

Sandy und Benni haben anders als die meisten in Social Media aber immer wieder bewusst versucht, euch an allem teilhaben zu lassen. An allen Phasen und Prozessen in ihrem Leben. Sie wollten euch zeigen, dass es eben nicht immer alles so schön ist wie es zu sein scheint.

Dass sie auch Beziehungskrisen haben, Selbstzweifel und Schwächen. Sie zeigen sich verletzlich, offen, authentisch und komplett ehrlich. Das braucht Mut. Denn dadurch kriegen sie um so mehr Gegenwind, Kritik und Meinungen hinterher geschmissen..

In Social Media sind alle auf der Suche nach etwas. Sie suchen es in anderen, weil sie glauben, es bei sich selbst nicht finden zu können. Dabei ist alles in dir. Dabei ist es viel wichtiger sich auf seine eigene Welt zu fokussieren.

Zurück nach Bali

Januar 2019 ging es dann aber tatsächlich noch einmal für Sandy und Benni wieder zurück nach Bali. Für einen Monat. Liam hatte sich das gewünscht und irgendwie haben sich alle nach Yoga, veganem Essen und dieser ‚alten Heimat‘ gesehnt.

In dem neuen Vlog seht ihr ein wenig den Alltag von der kleinen Familie auf Bali. Wie sie sich wieder eingewöhnen.

Ich persönlich habe auch eine starke Bindung zu Bali und fühle direkt wieder dieses vertraute Gefühl, wenn ich die Straßen sehe oder die Geräusche im Hintergrund wahrnehme. 

In diesem Vlog erzählt euch Sandy außerdem davon, dass sie ein kleines Selbstexperiment gestartet hat:

  • Achselhaare wachsen lassen!

Haha, klingt für viele erstmal abschreckend und komisch, ist aber eigentlich doch auch nur wieder eine dieser klassischen, gesellschaftlichen Normen oder? Was ist so schlimm daran? Klar, jeder kann machen was er für richtig hält und wie er sich wohl fühlt, aber leider ist da so eine starke Abwehr für Dinge, die eben unbekannt sind. Für Menschen die Dinge entgegen der ‚Norm‘ machen. Aber es gibt Dinge, die einfach gesellschaftlich verabscheut werden. ‚ Die nicht sein dürfen‘…

Was Benni dazu sagt, seht ihr übrigens im Video.

Viel Spaß 🙂
Und bis zum Nächsten Bali Vlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.